Es gibt eine bessere Lösung als CBD-Blüten zu rauchen bzw. zu verbrennen! Die Schadstoffe, die durch die Verbrennung in die Lungen und Atemwege gelangen, sind äußerst ungesund und führen häufig zu einem verkürzten Leben. Es geht auch anders! Clevere Leute benützen einen Verdampfer (Vaporizer) und richtig schlaue Leute investieren in ein gutes Gerät, das auch hält was es verspricht. Und das Ganze idealerweise zu einem fairen Preis. 

Verdampfer eigenen sich nicht nur für CBD-Blüten bzw. Cannabisblüten, sondern auch für Kräuter wie Kamille, Eukalyptus, Lavendel oder Minze. Die Wirkstoffe der jeweiligen Kräuter sind so in Sekundenschnelle für den menschlichen Körper verfügbar. Den beruhigenden Effekt von Kamille einfach mal auf eine andere Art genießen… alle Wirkstoffe inklusive! 

Es gibt viele Verdampfer am Markt, die Chance ein gutes Gerät zu finden, liegt wahrscheinlich bei den Einsteigermodellen bei ca. bei 50 %. Falls Ihr Euch nicht auf Euer Glück verlassen wollt, dann schaut Euch unsere Empfehlungen weiter unten an.  

Geräte ab einem Preis von 200 Euro sind schon ganz gut, in dieser Preisklasse sind es die Details die den Unterschied machen. 

Merkmale guter Verdampfer:

  1. Effizient (Kräuter werden vollständig und gründlich verdampft)
  2. Verlässlich (funktionieren einwandfrei und lange)
  3. Einfach (Bedienung und Handhabung)
  4. Gute Dampfentwicklung 
  5. Hitze ist regulierbar
  6. Kräuter werden gleichmäßig verdampft

Alle die von uns empfohlenen Geräte gehören zu den Besten in ihrer jeweiligen Preisklasse. Für alle die nur mal probieren wollen, empfehle ich den X MAX V2, für ambitionierte die gleich eine Stufe weiter oben einsteigen wollen, den Boundless CFX. Und für die, die keine Kompromisse eingehen wollen den Mighty oder Crafty vom deutschen Qualitätsgaranten Storz und Bickel. 

X MAX V2 Pro. Qualität zum Einstiegspreis.

Ca. 50 Euro

Der X Max ist unsere Einsteiger-Modell. In dieser Preisklasse haben wir sonst keinen Vaporizer, den wir empfehlen wollen. Der X Max ist die Ausnahme. Warum? Für den Preis sind Leistung und Qualität unschlagbar. Dieser Vaporizer ist einfach gut gemacht und verarbeitet, der X max ist trotz des Preises kein Billigprodukt. Was Ihr bekommt ist ein super günstiger und solider Vaporizer für Einsteiger. Er kann sich logischerweise nicht mit den mittelmässigen oder Top-Geräten messen, aber für alle die mal probieren wollen ist das der Richtige. 

Der Boundless CFX. Der Beste seiner Klasse.

Ca. 145 Euro

Das Flaggschiff aus Los Angeles USA, der Boundless CFX. Dieser Vaporizer hat und wird jeden überzeugen. Er kommt nicht ganz an die Perfektion des Mighty heran, aber das sehr gute Preis-Leistungsverhältnis überzeugt. Er ist unserer Meinung nach “der Beste unter den Guten” und wer einen Verdampfer sucht, der effizient ist und auch die letzten Wirkstoffe aus den Kräutern herausholt, der macht mit dem CFX alles richtig.

  • Der Boundless  ist effizient, erzielt sehr gute Resultate und dichte Wolken.
  • Einer der stärksten und schnellsten Vaporizer auf dem Markt (nur 20 Sekunden Vorheizen).
  • Hybrid Konduktion / Konvektion Technologie.
  • Digitale Hitzesteuerung und Temperatureinstellung.
  • Schnelle Akku-Ladezeit (vollständige Ladung nach ca. 30 Minuten).

Boundless CFX, für uns ganz klar der Beste in dieser Preisklasse.

Der Mighty. Das Top Gerät.

Ca. 285 Euro

Der Mighty der deutschen Firma Storz und Bickel ist ohne Zweifel einer der besten Vaporizer auf dem Markt. Viele erfahrene Nutzer schwören auf diesen Vaporizer. Die Erfahrungsberichte und Bewertungen sprechen für sich. Der Mighty ist legendär und durch ihn haben sich Storz und Bickel als “die” Marke für Vaporizer etabliert. Der Mighty ist auch die erste Wahl wenn es um medizinischen Gebrauch geht. Die Handhabung ist einfach und unkompliziert. Der Mighty ist das qualitativ hochwertigste Gerät am Markt. 

Der Mighty ist für all jene die keine Kompromisse eingehen wollen. Es fühlt sich gut an den besten Verdampfer in den Händen zu halten, wissend, dass man alles aus seinen Kräutern rausholt und weder Wirkstoffe noch Geschmack verloren gehen. Der Mighty macht Spaß, egal ob CBD-Blüten, Tee oder Kräuter. 

Wer es gern etwas handlicher hat ist mit dem etwas kleineren Crafty (ca. 280 Euro) gut beraten. Auch beim kleinen Bruder des Mighty sind Qualität und Technik hervorragend. Lediglich bei der Akkulaufzeit und der Aufheiz-zeit gibt es kleine Einbußen. 

Davinci IQ. Der Vaporizer für Unterwegs.

Ca. 200 Euro

Wer einen kleinen, unauffälligen und super stylischen Verdampfer für unterwegs sucht, der wird mit dem Davinci IQ viel Freude haben. Er produziert Dampf von bester Qualität, ist einfach zu befüllen und kommt mit Wechselbatterien (haben sich im Alltagstest als sehr, sehr praktisch erwiesen). Ausserdem ist der handliche Vaporizer stabil gebaut und Ihr werdet lange Freude daran haben. 

Grinder / Kräutermühle. 

Ca. 20 Euro

Wir empfehlen diesen 4-teiligen Grinder von Black Leaf für ca 20 Euro auf Amazon. Im Vergleich zu seinen billigeren Verwandten ist er besser verarbeitet (stabileres Auffangsieb, Gewinde, Zähne). Ein guter Grinder mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis. 

Jedes Mal, wenn Ihr CBD-Blüten oder Kräuter verwenden wollt, müsst Ihr sie vorher zerkleinern. Das heißt, die Oberfläche der Kräuter wird vergrößert und es gibt mehr Dampf und mehr Wirkstoffe. 

Welche Grinder können wir empfehlen? Es gibt eigentlich nur eins zu beachten: Finger Weg von billigem Plastik! Die Kräutermühle scheint so trivial und daher kaum der Rede wert doch der Teufel steckt im Detail. 

Ich kann Euch versprechen, falls Ihr Euch einen billigen Grinder kauft werdet Ihr Euch über kurz oder lang trotzdem einen hochwertigeren Grinder kaufen. Und im Endeffekt habt Ihr euch den billigen umsonst gekauft, weil Ihr ihn nie mehr verwenden wollt. Genau so war es bei mir, der wertlose Grinder liegt jetzt irgendwo in einer Schublade. Kauft euch einen soliden Grinder und werdet glücklich damit.